Was bringen Formula-Diäten überhaupt?

Die Vorteile und die Nachteile von Formula-Diäten

Ein paar Wochen nach Plan leben und schon sind die pfundigen Probleme gelöst? Ganz so einfach ist es natürlich auch mit Formula-Diäten nicht. Dennoch fällt es vielen Menschen leicht, die Diät mit Shakes, Suppen und Co. durchzuhalten und so in recht kurzem Zeitraum einige Pfund zu verlieren. Was genau die Formula-Diäten für uns tun und was wir mit ihnen erreichen können, haben wir in diesem Artikel genauer beschrieben.

Formula-Diäten sind viel besser als ihr Ruf

Wunschgewicht

Es gibt wohl kaum eine Methode zum Abnehmen, die nicht in der Kritik steht. Das bekannte und erfolgreiche Programm der Weight Watchers beispielsweise wird oft als viel zu teuer abgetan, Kalorien zählen als überflüssige Zeitverschwendung betitelt und auch die Formula-Diäten werden häufig als sinnlos, ungesund oder teuer beschrieben. Vielleicht war das zu Großmutters Zeiten auch noch so.

Heutzutage jedoch liefern und die Formula-Diätprodukte alle wichtigen Nährstoffe und Vitamine, die der Körper beim Abnehmen benötigt. Aufgrund der steigenden Konkurrenz und der Vielfalt an verschiedenen Konzepten haben wir außerdem die Wahl und können uns die passende Diät aussuchen. Die Konkurrenz hat außerdem dazu geführt, dass Formula-Diätprodukte heute zu einem wirklich günstigen Preis erhältlich sind.

Wir möchten über diese Seite aber vor allem zweierlei: Aufklären und Informieren. Daher möchten wir natürlich auch die Nachteile der Formula-Diäten nicht ungeachtet lassen:

  • Häufig werden Produkte nur in wenigen oder gar nur in einer Geschmacksrichtung angeboten, was die Diät schnell langweilig und eintönig werden lässt.
  • Besonders bei Shake-Diäten wie SlimFast, Almased, Yokebe, etc. vermissen die Anwender schnell das Kauen fester Nahrung.
  • Setzt man sich während der Diät nicht mit der eigenen Ernährung auseinander, fehlt der Lerneffekt, der wichtig für das Halten des Gewichts ist.
  • Bei reinen Shake-Diäten fehlt es oft an Ballaststoffen, die wichtig für eine geregelte Verdauung sind.

Dies sind wohl die wesentlichen Nachteile einer Formula-Diät, die man jedoch umgehen oder mindern kann. Viele Konzepte basieren sogar schon darauf, dass man nach einer anfänglichen Fasten- bzw. Einstiegsphase nach und nach auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung umsteigt und die Formula-Diätprodukt nach einiger Zeit komplett gegen normale Nahrungsmittel ersetzt. Das Almasedkonzept beispielsweise sieht vier Phasen vor:

  1. Phase: Einstiegs- oder Umstellungsphase: Hier werden über einen Zeitraum von maximal 14 Tagen alle drei Hauptmahlzeiten durch Almased-Shakes ersetzte. Die Shakes werden mit Wasser oder fettarmer Milch und 2 TL Pflanzenöl pro Shake angerührt.
  2. Phase: Reduktionsphase: In der Reduktionszeit ersetzt man weiterhin 2 Mahlzeiten durch einen Almased-Shake und genießt einmal am Tag eine frisch zubereitete, gesunde Hauptmahlzeit, die bis zu 600 Kalorien liefert.
  3. Phase: Stabilisierungsphase: Es wird jetzt nur noch eine Mahlzeit am Tag durch einen Almased-Shake ersetzt.
  4. Phase: Lebensphase: Man isst nun wieder drei Mahlzeiten man Tag und trinkt Almased nur noch als Zwischenmahlzeit. In den beiden vorherigen Phasen hat man gelernt, sich ausgewogen und kalorienbewusst zu ernähren und setzt das Erlernte im Idealfall sein Leben lang fort.
Formula-Diäten

Formula-Diäten © monticellllo – Fotolia.com

Den Punkt des fehlenden Lerneffekts kann man durch Wahl eines passenden Konzepts also schon mal umgehen. Wer sich außerdem davor scheut, wochenlang nur einen Shake mit dem gleichen Geschmack zu trinken, sollte auf Formula-Diäten setzen, die verschiedene Geschmacksrichtungen anbieten oder aber nach Rezepten für die Shakes suchen. Einen fade schmeckenden Almased-Shake kann man nämlich mit kalorienarmen Zusätzen schnell aufpeppen. Das Problem der fehlenden Ballaststoffe lässt sich etwas mindern, indem man dem Shake Leinsamen oder Flohsamen zumischt oder auf die von Almased empfohlenen UK Darmflora Kapseln zurückgreift. Beachten sollte man natürlich, dass die Verdauung beim Fasten ohnehin eingeschränkt abläuft und man daher auch keine “Wunder” erwarten kann.

Schnell abnehmen mit einer Formula-Diät

Formula-Diäten liefern uns nicht nur viele wichtige Vitamine und Nährstoffe, sie machen auch noch satt und verhindern das Aufkommen von Heißhungerattacken. Die meisten Shakeprodukte enthalten viel hochwertiges Eiweiß, das das Hungergefühl reduziert und zudem dafür sorgt, dass während des Abnehmens kein Muskeleiweiß verloren geht. Das wäre nämlich fatal. Daneben liefern und die Formula-Diäten täglich maximal 1200 Kalorien, was wiederum zu einer schnellen Gewichtsabnahme führt.

Was sind nun die entscheidenden Vorteile einer Formula Diät?

  • Man kann schnell abnehmen
  • Es treten keine Hungergefühle auf
  • Der Körper wird mit allen wichtigen Nährstoffen und Vitaminen versorgt
  • Die Muskeln bleiben erhalten und es wird überwiegend Fett abgebaut
  • Einfache und schnelle Zubereitung der Mahlzeiten
  • Ideal für Berufstätige und alle, die wenig Zeit zum Kochen haben

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*