Welche Formula-Diät ist die richtige?

Abnehmen muss zum Typ passen

Die Formula-Diät ist eine Diätform, bei der Abnehmwillige einige oder alle Mahlzeiten durch Drinks, Shakes, Suppen, Riegel oder Snacks ersetzen. Dabei gibt es nicht nur eine spezielle Formula-Diät, sondern eine große Anzahl verschiedener Diätformen von diversen Herstellern.

Welche Formula-Diät ist die richtige?

Von Almased über amapur und BCM bis hin zum Optifast-Programm

Wunschgewicht

Eines wird beim Blick auf diese Überschrift deutlich: Menschen mit Abnehmwunsch haben die sprichwörtliche Qual der Wahl. Die Liste an Diätprodukten ist lang und man sollte sich ausreichend über die verschiedenen Diätformen und Produkte der unterschiedlichen Hersteller informieren, um keine negativen Überraschungen zu erleben. Denn was dem einen geholfen hat, schnell und dauerhaft sein Wunschgewicht zu erreichen, muss bei dem anderen nicht zwangsläufig den gleichen Erfolg verursachen. Wir Menschen sind nun einmal völlig unterschiedlich.

Ein Beispiel ist das bekannte Diätpulver Almased. Almased kennen viele aus der Werbung: Eine Bikinischönheit läuft lächelnd, glücklich und zufrieden am Strand entlang, neben sich einen faltigen Hund laufend, dem die Almased-Kur offensichtlich ebenfalls gut tun würde.

http://www.youtube.com/watch?v=5o3JSoEFuxE

Besonders Frauen fühlen sich von dieser Werbung wie magisch angezogen, denn wer möchte sich nicht ebenso wohl im Bikini fühlen? Informiert man sich nun genauer über das Wunderprodukt Almased, ist die Euphorie meistens groß. Denn mit Almased kann man vor allem eines erreichen: Eine dauerhafte und rasante Gewichtsreduktion – zumindest verspricht das der Hersteller.

Die passende Formula Diät finden

Welche Formula-Diät ist die richtige? © Leonid & Anna Dedukh - Fotolia.com

Welche Formula-Diät ist die richtige? © Leonid & Anna Dedukh – Fotolia.com

Almased ist ein Produkt, das es bereits seit Jahrzenten auf dem Markt gibt und das vielen Menschen zum lang ersehnten Wunschgewicht geführt hat. Almased ist ein gutes Produkt zum Abnehmen, nur eben nicht für jeden. Sagen die einen Nutzer aus, dass sie mit Almased mühelos abgenommen und ihr Gewicht gehalten haben, sagen andere Stimmen, man können den angerührten Almased-Shake nicht runterkriegen – ohne einen Würgereiz zu bekommen.

Wer den Shake schlichtweg nicht mag, wird die Almased-Diät nicht durchhalten können. Menschen hingegen, die sich mit Almased anfreunden können, erreichen ihr Wunschgewicht mit Hilfe des Shakes meistens schnell und problemlos.

Somit wird klar, dass es nicht DIE Diät für jeden gibt. Der Eine möchte sich nur von Shakes ernähren und gar nicht weiter ans Essen denken, der andere hingegen kann sich nicht vorstellen, mehrere Tage komplett auf feste Nahrung zu verzichten. Besonders, wenn man auch noch Familie hat und Kinder im Haushalt leben, sollten auch gesunde, ausgewogene Mahlzeiten auf dem Tisch stehen und von Mama oder Papa mitgegessen werden. Singles hingegen fällt es oft leichter, auch mal über einen gewissen Zeitraum auf “normale” Mahlzeiten zu verzichten.

Wie findet man die passende Diätform?

Um die passende Formula Diät oder auch eine andere Abnehmform zu finden, ist eine gründliche Recherche erforderlich. Nichts ist ärgerlicher als sich für einige Wochen mit Shakes, Riegeln, Suppen und Co. einzudecken und dann nach einigen Tagen festzustellen, dass die Diät nicht passt.

Daher informieren wir unsere Leser über die formula-diaet.com regelmäßig über angesagte, beliebte und neue Formula-Diäten wie Almased, Yokebe, bcm, Formoline, amapur und viele, viele weitere und geben wichtige Tipps, Erfahrungsberichte und Hinweise. Nehmen Sie sich die Zeit, sich auseichend zu informieren und suchen Sie sich so die zu Ihnen passende Diätform aus.

Welche Möglichkeiten der Diät es gibt

  1. Man kauft sich Diät-Pakete und ersetzt bis zu 5 Mahlzeiten am Tag durch fertige Suppen, Riegel, Cracker, Kekse, Shakes und Co. Ein gutes Beispiel für eine solche Diät ist das Konzept von amapur.
  2. Eine weitere Diätform der Formula-Diäten ist der komplette Austausch der drei Hauptmahlzeiten durch Shakes, die mit Wasser oder fettarmer Milch angerührt werden. Diese Diät ist eine Art des Fastens und sollte nur über einen kurzen Zeitraum angewendet werden. Beispiele sind beispielsweise Almased, Yokebe, Layenberger Fit+Feelgood, Multaben und SlimFast.
  3. Als Formula-Diät “light” könnte man diese Variante beschreiben: Man ersetzt zwei Hauptmahlzeiten durch einen Drink oder Shake und kocht eine ausgewogene, gesunde und kalorienarme Hauptmahlzeit am Tag. Oft baut diese Diätform auf eine Fastenkur wie unter Punkt 2 beschrieben auf und hilft dem Diätenden, ein neues Essverhalten zu erlernen.
  4. Wer es sich nicht zutraut, das Gewicht alleine zu reduzieren, kann auch seinen Arzt um Hilfe bitten und sich mit Gleichgesinnten in sogenannten Therapiezentren treffen. Ein Beispiel hierfür ist das Programm von Optifast, das man alternativ aber auch zu Hause durchziehen kann.

Es wird also deutlich, dass es im Prinzip für fast jeden eine passende Diätform gibt. Ob Vollzeitmutter, Businessmensch oder Student, mit Hilfe einer Formula-Diät kann es wirklich jeder schaffen, sein Traumgewicht zu erreichen und den überflüssigen Pfunden den Kampf anzusagen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*