Der Almased Langzeitplan – Abnehmen in vier Phasen

Stetig abnehmen und das Zielgewicht erreichen mit Almased Vitalkost

Die Almased Vitalkost bringt den Stoffwechsel auf Trab, erhält die Muskelmasse, liefert viele wichtige Vitamine und Nährstoffe und macht dazu auch noch satt. Kein Wunder also, dass Almased zum Abnehmen derart beliebt ist.

Wunschgewicht

Besonders schnell kann man mit Hilfe der Almased Vitalkost abnehmen, indem man den Turbo einlegt und den Bikini-Notfall-Plan durchzieht. Diese Diätform hat jedoch einen Nachteil: sie sollte nicht langfristig angewandt werden. Aus diesem Grund ist die Bikinidiät auch eher etwas für Menschen mit leichtem Übergewicht und lediglich drei bis fünf Kilo zu viel, die schnell wieder runter sollen.

Doch Almased hat auch für alle Übergewichtigen eine Lösung: den 4-Phasen-Langzeitplan, mit dem man effektiv Fett abbauen kann.

Wieso das Abnehmen mit Almased so effektiv sein soll

Almased verspricht allen Anwendern, dass ein Abnehmen ohne den gefürchteten Jo-Jo-Effekt möglich ist. Dafür stellt der Hersteller ein Produkt zur Verfügung, das vor allem durch seine hochwertigen Zutaten und den aufwendigen Herstellprozess zum wahren Multitalent wird. Daneben ist es laut Almased besonders wichtig, dass das Mischungsverhältnis der Zutaten optimal passt.

Es reiche demnach nicht, einfach nur Sojaeiweiß, Joghurtpulver und Honigpulver zusammenzumischen. Die Mischung muss stimmig sein und die Rohstoffe von bester Qualität. Nur so könne ein wirksamer Synergieeffekt entstehen, der für den optimalen Fettabbau nötig ist. Darum verwendet der Hersteller für seine Almased Vitalkost auch ein spezielles Sojaprotein aus traditionellem Anbau, das auch für Säuglingsnahrung zugelassen ist. Hinzu kommt irischer, probiotischer Joghurt, der nicht nur positiv auf die Verdauung wirken, sondern auch als weiterer Eiweißlieferant dienen soll.

Auch beim Honig überlässt Almased nichts dem Zufall. Der Honig stammt aus mexikanischen Naturschutzgebieten und ist sowohl enzymreich als auch absolut naturbelassen. All das macht das einzigartige Almased Wirkprinzip aus.

Almased Vitalkost – 4 Phasen Langzeitplan

Der Almased Langzeitplan

Der Almased Langzeitplan

Die positiven Effekte der Almased Vitalkost können Übergewichtige sich nun mit dem Langzeitplan zunutze machen. Der Langzeitplan kann so lange angewandt werden, bis das Wunschgewicht erreicht ist.

In diesem Punkt ist auch der wesentliche Unterschied zum Bikini-Notfall-Plan, Planfigur oder der Turbo-Diät zu erkennen, die lediglich auf wenige Wochen ausgelegt sind. Mit dem Almased Langzeitplan baut man sein überflüssiges Gewicht nach und nach ab und muss keine Angst vor dem Jo-Jo-Effekt haben – vorausgesetzt natürlich, man ernährt sich nach der Diät nicht genauso wie vor der Diät. Außerdem sollte man sich möglichst genau an die vier Phasen halten:

Die Startphase beim Almased Langzeitplan

Die Startphase soll zur Umstellung des Stoffwechsels dienen. Sie ist der Turbo für den Stoffwechsel, dauert aber nur einige Tage. Für die Startphase sollten mindestens drei und maximal 14 Tage eingeplant werden. Eine längere Ausdehnung dieser Phase wird nicht empfohlen. Es ist besonders wichtig, im Verlauf der Startphase ausschließlich flüssige Nahrung in Form von Almased Shakes und Gemüsebrühe zu sich zu nehmen. Daneben sollten mindestens 2,5 Liter Wasser und /oder Tee getrunken werden.

Die Reduktionsphase

Nach der Startphase folgt die Reduktionsphase, die etwa 6 Wochen oder bis zum Erreichen des Zielgewichts durchgeführt werden soll. Im Verlauf dieser Phase wird zweimal täglich jeweils ein Almased Shake getrunken. Die dritte Mahlzeit wird selbst gekocht, sollte aber möglichst nicht mehr als etwa 500 bis 600 Kalorien enthalten. Zudem ist auf die Auswahl gesunder, fettarmer und eiweißreicher Lebensmittel zu achten.

Die Mahlzeit kann wahlweise mittags oder abends eingenommen werden, wobei Almased den Verzehr einer Mittagsmahlzeit empfiehlt. Daneben rät der Hersteller auch dazu, auf den Genuss von Obst und Säften zu verzichten, da der enthaltene Fruchtzucker die Fettverbrennung hemmen soll.

Die Stabilitätsphase

Im Verlauf der Stabilitätsphase werden dem Körper wieder etwas mehr Kalorien zugeführt, sodass er sich langsam wieder auf eine “normale” Ernährung einstellen kann. Diese Phase ist sehr wichtig und sollte nach dem Erreichen des Wunschgewichts auf jeden Fall durchgezogen werden. Almased empfiehlt, diese Phase etwas 18 Wochen lang auszuführen. Es kann sogar weiterhin zu einem Gewichtsverlust kommen, denn man trinkt während der Stabilitätsphase täglich einen Almased Shake und isst zwei Mahlzeiten am Tag. Vorzugweise wird der Shake am Abend eingenommen.

Die Lebensphase

In der Lebensphase kann für einen dauerhaft aktivierten Stoffwechsel gesorgt werden, indem man täglich eine Almased Ration einplant. Es werden täglich wieder drei Mahlzeiten gegessen, wobei es natürlich wichtig ist, diese bewusst zuzubereiten. Fatal wäre es, wieder in die alten Muster zu verfallen, unkontrolliert und fettreich zu essen. Denn eine solche Lebensweise war wohl auch der Grund dafür, dass man überhaupt zugenommen hat. Wenn dann doch mal etwas über die Strenge geschlagen wurde, kann man einen solchen Tag ganz einfach mit einer ein bis zweitägigen Almasedkur ausgleichen. So bleibt man dauerhaft schlank.

Was man bei der 4 Phasen Diät von Almased beachten sollte

  • Viel Mineralwasser mit einem hohen Calcium- und Magnesiumanteil trinken (ab 300 mg / Liter), mindestens 2,5 Liter am Tag
  • Täglich etwa 3 bis 4 Esslöffel Öl mit einem hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren verzehren (in den Shakes und in den Mahlzeiten)
  • Das Almased Pulver muss zudem korrekt dosiert werden
  • Den Shake am Besten in Wasser anstelle von fettarmer Milch zubereiten, so nimmt man schneller ab
  • Zwischen den Mahlzeiten sollten immer 4 bis 6 Stunden Zeitabstand liegen

So wird Almased richtig dosiert

Körpergröße [cm] Phase 1 (3-mal am Tag) Phase 2 (2-mal am Tag) Phase 3 (1-mal am Tag) Phase 4 (Morgens und abends jeweils)
150 – 165 5 Esslöffel 5 Esslöffel 5 Esslöffel 3 Esslöffel
170 – 180 6 Esslöffel 6 Esslöffel 6 Esslöffel 3 Esslöffel
185 – 190 7 Esslöffel 7 Esslöffel 7 Esslöffel 3Esslöffel

 Ein Esslöffel entspricht 10g Almased Vitalkost – zubereitet mit 250ml Wasser oder fettarmer Milch

Welche Almased Produkte man sich zulegen sollte

  • Sinnvoll ist, mindestens drei Dosen Almased Vitalkost zu Hause zu haben
  • Der Almased Tee schmeckt nicht gut, er soll auch das Abnehmen unterstützen
  • Im Almased Kochbuch sind viele leichte Rezepte sowie Rezepte zum Aufpeppen der Shakes enthalten
  • Die UK-Darmflora Kapseln sorgen für eine geregelte Verdauung
  • Basen-Citrate ist wichtig, damit der Körper nicht übersäuert und so die Abnahme verhindert wird

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*